Beauty-Food für die Haut: So essen Sie sich schön

Gurken, Nüsse, Dinkel – Ernährungs-Ärztin Anne Fleck nennt die besten Lebensmittel für die Haut

Damit die Haut lange jung und schön bleibt, lässt sich mit der richtigen Ernährung viel erreichen. Denn Hautpflege beginnt beim Essen. Ernährungsmedizinerin Dr. Anne Fleck (Bild) nennt im neuen Buch der NDR-Ernährungsdocs „Gesunde Haut“ zahlreiche Lebensmittel, die echte Beauty-Foods sind. Dazu gehören zum Beispiel:

1. Salat-Gurken

Ihr hoher Wassergehalt von etwa 95 Prozent und zahlreiche Mineralstoffe machen sie zu einem Top-Feuchtigkeitsfood. Salatgurken enthalten Silizium für die Kollagenbildung und hautstärkende Schwefelverbindungen. Außerdem liefern Gurken die hautfreundlichen Vitamine A, C, E und K.

2. Pflanzenöle

Keine Angst vor Fett, solange es das richtige ist, lautet die Devise für die Haut. Hochwertige Pflanzenöle wie natives Hanf-, Lein-, Raps-, Walnuss- und Olivenöl sind reich an ungesättigten Fettsäuren. Sie unterstützen den Zellaufbau und verlangsamen die Alterung.

3. Nüsse und Samen

Bei den kleinen Kernen zeigen schon geringe Mengen große Wirkung: Walnüsse, Haselnüsse, Kürbiskerne, Leinsamen und Mandeln wirken mit Vitamin A und E, B-Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren sowie Mineralstoffen (Kalzium, Eisen, Magnesium) kräftigend auf Haut und Haare.

4. Karotten

Die Haut mag vor allem den Pflanzenstoff Beta-Carotin, der Möhren und Co. ihre leuchtenden Farben verleiht. Er schützt als antioxidativ wirksamer Stoff die Haut in geringem Maße auch vor UV-Strahlen. Aprikosen, Brokkoli, Kürbis und Paprika enthalten ebenfalls Beta-Carotin.

5. Dinkel

Das Getreide und anderes Vollkorn wie Buchweizen, Hafer, Haferflocken, Hirse und Co. enthalten das Spurenelement Selen, das die Zellen schützt. Außerdem punktet Dinkel mit Ballaststoffen und enthält Biotin, ein wasserlösliches Vitamin gegen brüchige Nägel und schuppende Haut.

Mehr Wissenswertes und passende Rezepte zu den Schönmachern von innen finden Sie im Buch der Ernährungs-Docs mit Anne Fleck „Gesunde Haut – die besten Ernährungsstrategien bei Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und Co“ (ZS Verlag, 24,99 Euro).

 

 

 

Foto: Michael Wilfling/ZS-Verlag

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Frisch zubereitet: Gesunde Ernährung ist nicht teuer

Besser schlafen mit einem kleinem Kopfkissen

Zöliakie: Winzige Mengen können Entzündungen auslösen

Natürliche Medizin: Blaubeeren sind gut für die Augen

Genuss mit gutem Gewissen: Einen Kaffee bitte!